On-Site-Konzept

On-Site-Konzept

Grünen Wasserstoff optimal erzeugen und nutzen.

Um die Erzeugung und Nutzung von sauberem Wasserstoff so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten, ist der optimierte Einsatz der Elektrolyse entscheidend. Genau hier liegen die Vorteile unseres „On-Site-Konzepts“:

  • Passgenaue Einbindung der Wasserelektrolyse in vorhandene Prozesse
  • Effiziente Gestaltung des Strombezugs für die Elektrolyse
  • Gewinnbringende Vermarktung des (nicht selbst benötigten) Wasserstoffs sowie der Elektrolyse-Nebenprodukte Sauerstoff (O2) und Wärmeenergie
  • Entwicklung des Marktes für emissionsfreie Mobilität
  • Planung, Finanzierung, Errichtung und Betrieb von elektrolysebasierten Wasserstoffproduktionsanlagen durch Messer, gemäß des „Build Own Operate“ (BOO)-Geschäftsmodells

Eine elektrolysebasierte Wasserstoffproduktionsanlage stellt also nicht nur grünen Wasserstoff für die Kundschaft vor Ort her. Zusätzlich produziert sie Sauerstoff und Wärme, und kann für netzdienliche Leistungen eingesetzt werden. Im Chemiepark Tarragona betreibt Messer Ibérica ein Pipelinenetzwerk für Sauerstoff, in dem dieses Nebenprodukt der Elektrolyse bereits genutzt wird.

Für unser On-Site-Konzept haben wir starke Partner, wie beispielsweise Siemens Energy, für elektrolysebasierte Wasserstoffproduktionsanlagen im Bereich von <1 bis 50 Megawatt. So lassen sich bedarfsgerechte Lösungen für die Wasserstoffherstellung in industriellen Anwendungen wie Petrochemie, Chemie, Lebensmittel und Stahl sowie in Mobilitätsanwendungen wie Bussen, Lkw oder Zügen realisieren.